Gift – Eine Ehegeschichte

Überstehen ist alles

von Lot Vekemans

Premiere am 09.10.2015
um 20.30 Uhr

Besetzung

Regie:

Ev Schreiber

Es spielen:

Ute Hiersemann

Dietmar Voigt

Die Aufführungsrechte liegen beim Kiepenheuer Bühnenvertrieb.

Inhalt

Diese Inszenierung erzählt die Geschichte einer gescheiterten Ehe, die zerbrochen ist, zerbrochen an einem Schicksalsschlag: Sie haben ihren Sohn verloren.

Nach Jahren treffen sie sich wieder. Beide teilen schmerzvolle Erinnerungen an die gemeinsame Vergangenheit und suchen doch tastend die Nähe des Anderen, um wieder glückvollere Tage zu finden. Er konstatiert in dieser Begegnung: »Was sind wir denn? – Ein Mann und eine Frau, die erst ein Kind verloren haben, dann sich selbst und dann einander.« Lot Vekemanns Stück arbeitet über diese Ausnahmesituation ein sehenswertes Psychogramm dieser Ehe.

Die Inszenierung von Ev Schreiber lässt selbst in der tiefsten Tragik komische Momente aufblitzen und folgt der Maxime: Vielleicht ist das Unglück die Quelle zum Glück.

 

Lot Vekemanns Text wurde 2010 mit dem angesehenen niederländischen Preis Taalunie Toneelschrijfprijs ausgezeichnet.

„Gift. Eine Ehegeschichte“ von Lot Vekemans ist auch als eBook erschienen. Über die Website www.textbuehne.eu können Sie das Theaterstück in diversen Online-Shops bestellen.

Pressestimmen

"Im Zwei-Personen-Stück "Gift - Eine Ehegeschichte gibt es viele solcher Momente, in denen die Stille bis zum Rand des Erträglichen ausgekostet wird, in denen in kleinsten Gesten große Emotionen durchscheinen.
Man glaubt den Darstellern Ute Hiersemann und Dietmar Viogt in ihrem Wechselbad der Gefühle. Regisseurin Ev Schreiber schafft Augenblicke,  besonders in ruhigen Momenten,wo die schmerzvollen Erinnerungen eindrücklich gezeigt werden. Die Reduzierung des Bühnenbildes, das ganz in weiß gehalten ist, und die sparsam eingesetzte Musik verstärken nicht nur an diesen Stellen die Intensität.." LVZ, 12. Oktober 2015

Nächste Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

theater.FACT | Leipzig • Hainstraße 1 • 04109 Leipzig • Kartentelefon: 0341 - 961 40 80 • ImpressumLogin